LOUNGE - Free Template by www.temblo.com
L o u n g e
Welcome Home

Sooo da bin ich wieder. Nach einer seeehr coolen Woche mit vielen super netten Menschen, witzigen Gesprächen singen, tanzen und party machen bin ich nun wieder wohlbehalten zu Hause angekommen.

Ja viel Schlaf hab ich nicht bekommen aber das aufbleiben hat sich auf jedenfall gelohnt. Ich vermute ich hab noch nie so ein wundevolles Silvester erlebt. Auch wenn man zwischen durch gern mal den überblick verloren hat, wem man denn jetzt eigentlich schon gratuliert hat und wem nicht. Aber dafür ham der Micha und ich schon bis Silvester 2009 vorgesorgt und müssen uns also in den nächsten zwei Jahren keine Glückwünsche mehr zusprechen.

Tja, man kann sich ja bekanntlich über viele Dinge aufregen, aber davon lass ich mir die Woche doch nich versaun Es war auf jedenfall himmlisch und ich hab mal wieder gemerkt was ich für ein Glück hab so wundervolle Menschen kennen zu dürfen. Ihr seid toll, alle miteinander.

Jetzt wünsch ich euch allen großartiges neues Jahr. Viel Erfolg in allem was ihr tut, Gottes Segen und alles was ihr euch so wünscht.

genießt die neue Jahreszahl Bis die Tage!

1.1.07 16:06


Werbung


Is this love?

haha was für ein gammeliger Tag. Aber eins nach dem anderen, gester abend ging also doch noch was, nich viel aber immerhin, Sarah, Anni, Alissa, Sven, Peter, Wende und ich sind zur Eve, ham Schokofondue gemacht so getan als würden wir Tabu spielen und ich bin dann auch relativ früh wieder gegangen...die Müdigkeit hat einfach mal wieder gesiegt.

Heute also mal wieder in meinem eigenen Bett geschlafen ohne nervige Menschen, blaue Flecken und kratzspuren Und dann meine Großeltern verabschiedet die sich wieder auf die Heimreise gemacht ham. Ja so siehts aus, des war dann eben auch des einzige was bis jetzt so ging. Sonst eben den ganzen Tag nur rumgehockt, ferngeschaut und gelesen...

Aber wer weiß, vielleicht kann ich mich ja noch dazu aufraffen später noch ins Häusle zu gehn, da sind mal wieder ein paar mehr oder weniger tolle Leute, die wie immer nichts zu scheißen haben und deshalb einfach mal essen...also wie immer

Tja, entscheidungen zu treffen fällt schwer, und wenns nur um die gestaltung eines Ferienabends geht...soll ich lieber entspannt daheim mal wieder mit meiner Familie zusammen essen, bissl reden und dann früh ins Bett. Oder mit den Leuten mit denen ich sowieso schon den Großteil meiner Freizeit verbring (insbesondere eben auch die vergangenen 5 Tage) im Häusle rumsitzen, Löcher in die Luft zu starren nur um irgendwie den Abend hinter sich zu bekommen?! Ihr seht, die Entscheidung ist nich einfach. Also wird erstmal noch ne Pro und Contra Liste geschrieben.

Bis dahin wünsch ich euch noch einen schönen Dienstag abend. Machts gut und bis die Tage

2.1.07 18:07


laaaaaaangweilig

mein Leben stinkt! Also ich hab mich gestern fürs daheim bleiben entschieden, war auch ganz nett. Der heutige Tag war wiedermal ein Musterbeispiel für extreme unproduktivität in der Ferienzeit (wer interesse an wissenschaftlich hochinteressanten und politisch korrekten Studien hat...hat pech) sehr sehr lange geschlafen und dann des übliche Programm, lesen, fernschaun, PC (da capo al fine, beim letzten Takt pianissimo und ritadando).

Grad eben war ich dann mit meiner wundervollen Familie in Sindelfingen beim Italiener. Ok ich muss zugeben ich war eigentlich nach der Vorspeise schon satt und es war vielleicht etwas leichtsinnig noch nen Teller Nudeln zu bestellen aber ich fands alles in allem sehr nett.

Leider mögen meine Mitmenschen hier in diesem Haus meine Version von "Amazing Grace" nich so gerne und deswegen wurd ich vom Wohnzimmer verbannt. Aber ich mein mein Zimmer eigentlich gerne.

Am Freitag hab ich also Geburtstag. Tja leider kann man sagen das ich immernoch nich den blassesten Schimmer hab was ich da so anfangen soll. An sich hätt ich ja schon bock zu feiern aber des is mir einfach alles viel zu stressig. Aber daheim hocken is halt auch irgendwie immer leicht deprimierend...Naja mal schaun, vielleicht bekomm ich ja noch einen Geistesblitz und veranstalte auf einmal die party des Jahrmillions...

Morgen vormittag (ein Wort?! Morgenvormittag?...keine ahnung) Gehts zu meiner Tante und von dort aus dann direkt mit meiner Mama nach Stuttgart, weil die Sophie nämlich (wer nämlich mit h schreibt ich dämlich) neue Schuhe braucht. Haha das wird ein Spass.

Jetzt bleibt mir nicht mehr zu sagen, als: Trenne nie st, denn es tut den beiden weh (der Spruch wird erst richtig lustig wenn man die Schmeiers kennt ) Bis die Tage!

3.1.07 21:46


das schönste was es gibt auf der Welt...

sind ja bekanntlich gute Freunde. Und Leute ich kann euch sagen, ich hab die allerbesten! Glaubt mir, ihr findet nirgendwo auf der Welt einen Haufen so toller Menschen wie ich sie ständig um mich haben darf.

Nur zur erklärung und zum besseren Verständnis. Meineeine hat heute ihren 16 Geburtstag (wie an früherer Stelle ja schon erwähnt) und ich wusste überhaupt nich was ich machen sollte. Ich hatte keine Lust allein daheim rumzuhocken aber ich hatte irgendwie auch kein bock mir den Stress zu machen und zu feiern. Und deswegen wars mir ganz recht das die liebe Anja angerufen hat und gefragt hat ob ich nich ins Häusle komm, Chillerabend, wie immer. Ja bis dahin nichts besonderes...

...Aber dann hat mich die Eve abgeholt und als wir am CVJM Haus ankamen und ich lustig den Weg zur Haustür runtergelaufen bin kamen plötzlich n paar verrückte mit Wunderkerzen hinterm Haus vorgesprungen und ham ÜBERRASCHUNG geschrien...ich hab auch geschrien, erst vor Schreck und dann vor Freude. Wer kann schon von sich sagen das jemand ne Apres Ski Party für einen gemacht hat. Mit Schnee und Schlitten und schlechter Musik  Und ich kann euch sagen, ich hab tatsächlich nichts geahnt. Also im Nachhinein kommen mir n paar Sachen schon verdächtig vor. Aber ich habs wirklich nich gewusst...

Auf jedenfall hab ich dann mit diesen tollen Leuten in meinen Geburtstag reingefeiert. Hab nen Goldfisch bekommen und ich fand alles einfach schrecklich schön.

Auf die wunderbarsten Freunde die man sich wünschen kann. Da muss man doch glücklich sein. (und ich wiederhol mich gerne): Ihr seid toll! Bis die Tage!

5.1.07 13:49


Traumreise

Yeha, das wars also schon wieder. Wieder ein Lebensjahr hinter mich gebracht und wieder einen Jahrestag totgefeiert. Jetzt heißt es wieder warten bis 2008. Aber was soll ich sagen, es war ein echt angenehmer Geburtstag. Nachdem das reinfeiern ja sowieso alles getopt hat was man sich vorstellen kann hab ich dann gestern mit n paar von den Leuten auch wieder rausgefeiert entspanntes rumgammeln in netter Wohnatmosphäre bei mir zu Hause.

Ja viel is nich glaufen aber es war trotzdem sehr nett. Inklusive "Abgefahren" anschaun, auch wenn man den ja nur eine squillion mal gesehn hat, die witzigen Stellen eigentlich auswendig kannte und damit den andern auch gewalt auf die Nerven gegangen ist, es war witzig.

Tja heut hätt ich eigentlich mal lieber Physik lernen sollen, hab ich aber halt nich gemacht was schlecht ist, angesichts der Tatsache das ich am Dienstag jetzt wohl die Arbeit versaun werd. Aber da kann man eben nichts dran ändern...damit wenigstens Mathe etwas vielversprechender und vorallem für alle Beteiligten zufriedenstellend ausgeht kommt Morgen erstmal der Tobi vorbei und bringts mir mal wieder bei...hoffentlich.

Ein Hoch auf die Mathenachhilfen dieser Welt, die sich nicht zu schade dafür sind Sonntags zu arbeiten

Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen: Daumenkino rockt!!! hihihi  Bis die Tage!

 

Stop, ich hab noch was, und zwar ein wundervolles Lied Habt Spaß!

6.1.07 23:35


Adieu...

hm...jetzt sind die Ferien also offiziell zu Ende, damit muss man sich wohl abfinden. Inzwischen tritt wieder das allwöchentliche Sonntagabend-Gefühl ein. Eine Mischung aus langeweile, schlechtem Gewissen und leichten anflügen von extremer Panik. Wobei ich heute ja wenigstens von mir sagen kann, dass ich wirklich und ernsthaft Mathe gelernt hab.

Jetzt dröhnen mir die wunderbaren Heimatmelodien auf das Ding in die Ohren und ich find alles nur noch halb so schlimm. Gleich kommt noch die Wendela vorbei und die bringt sich selber und auch noch Rocher mit...wie könnte man seinen Sonntagabend schöner verbringen.

Morgen klingelt zum ersten mal seit über 2 Wochen wieder um 6.20 Uhr der Wecker, beziehungsweise John Mayer spielt mir einfühlsamerweise "Daughters" ins Ohr und zeigt mir damit auf dezente Art und Weise das es schon wieder arschspät ist und ich langsam echt mal meinen Arsch ausm Bett bewegen sollte falls ich meinen Bus noch bekommen will.

Kurz, ich tauch Kopfüber wieder in dem auf grausame weise beruhigend eintönige Schulalltag ein. Einziger Trost, in 6 Wochen sind schon wieder Ferien. Und im Moment siehts noch so aus als wären diese Wochen ziemlich erträglich gestaltet. Im Moment weiß ich von 2 Arbeiten, des wäre ja schon fast phänomenal Aber man soll den Tag ja bekanntlich nicht vor dem Abend loben und deshalb halt ich jetzt meinen Mund

Machts gut! Bis die Tage!

7.1.07 17:37


Wildschweine

sind komische Tiere, und man trifft sie im Magstadter Wald zu hunderten. Aber die müssen doch nich im dunkeln einfach so auf einmal am Wegrand stehn, so dass ich vor lauter Angst am liebsten quer durch den Wald laufen würde (das einzige was mich daran gehindert hat war die Angst vor noch mehr von diesen komischen Viechern)...Ok vielleicht hab ich mit meiner plötzlichen und sehr spontanen Laufwut auf ungewöhnliche weise ihr Revier gestört...aber da bin ich sicherlich nich die einzige.

Das mich der erste Schultag schon dazu genötigt hat zu später Stunde noch meinen Frust aus dem Kopf zu laufen sagt wohl alles. Physik kann ich immernoch nich aber ich hab die Hoffnung auf ne gute Note sowieso schon lange abgeschrieben. Ich werd tun was ich kann, aber mehr geht eben einfach nich.

Und mit dem wundervollen Hausmarke im Ohr verabschiede ich mich für Heute und wünsche allen eine Wildschwein freie Nacht.

Bis die Tage!

8.1.07 18:55


Telefonketten

stinken...schon immer...und deswegen wurde mir grade vorhin per Telefon mitgeteilt das bei mir die ersten 2 Stunden ausfallen, des bedeutet über ne Stunde länger schlafen. Als ichs erfahren hab war ich leider grade dabei meine Schuhe anzuziehen...schlafen kann ich jetzt natürlich auch nich mehr aber dafür hab ich gelegenheit nochmal Physik zu lernen...

Ich wünsch euch einen angenehmen Tag.

9.1.07 07:33


Schlafmangel

ist wohl der einzige Ausdruck der meinen derzeitigen Zustand gebührend erlärt, ein "akut" davor würde eigentlich auch nich schaden.

Tja was soll ich sagen, die erste Schulwoche neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Vor mir liegt ein Wochenende das nicht weniger anstrengend wird als die letzten 5 Tage und ich weiß jetzt schon nich mehr wie ich mich noch 6 Wochen durch diese Scheiße quälen soll bis zu den nächsten Ferien.

Aber heute gabs wenigstens ein paar erfreuliche Nachrichten, ich hab 3 einigermaßen akzeptable Klassenarbeiten zurückbekommen (oke bei 2 davon hätt mehr rauskommen können) und Morgen ist immerhin dann schon bald wieder Wochenende...

Bis dahin gilt aber noch einiges zu schaffen, erstmal müssen meine Hausaufgaben für Morgen fertig werden, was ich inzwischen leider nicht mehr zu träumen wage, und ich sollte ganz dringend mehr Mathe lernen,wie mir die Nachhilfe heute mal wieder mehr als deutlich gemacht hat. Ich will schließlich dieses mal n bisserl mehr mit meiner Leistung zufrieden sein können...

Was gibts sonst noch zu sagen? Mein Leben ist wie immer nich von besonderen Ereignisen gekrönt und ich vermute das wird auch erstmal so bleiben. Alles was sonst so ansteht ist in Zukunft unter "was geht?!" auch wunderbar nach Terminen geordnet und ohne lästige Gefühlsduseleien nachzulesen.

Bis dahin bleibt mir nichts anderes zu sagen als: Stellt euer Altpapier raus, aber ihr wisst ja NUR Papier oder Karton und bitte schön gebündelt...das erleichtert uns die Arbeit

Bis die Tage!

11.1.07 21:18


fit und schlank mit Sophie und Wende

Jahaaa erstens: Es is endlich endlich Wochenende. Ich weiß das ich eigentlich arschviel zu tun hab aber ich freu mich trotzdem.

Und was bringt der Freitag, abgesehen von Gruppenstunde, noch so mit sich?! Aber klar, unseren Hausfrauensport natürlich. Und für alle dies nich glauben wollen, Aerobic mit den CVJMlern rockt mal richtig! Und es is auch echt anstrengend...Aber die Wende und ich konnten heute einfach nich genug bekommen, also wir zwei warn grad aufm Heimweg vom Aerobic und ich hab festgestellt das ich noch voll fit bin, naja zum Joggen gehn wars zu dunkel und dann kamen wir auf die tolle Idee einfach mal wieder schwimmen zu gehn.

Tja und weil die Wende und ich nie lange fackeln wenn wir uns was in den Kopf gesetzt ham, ham wir dann auch gleich mal den Sven gefragt ob er uns nich vielleicht nach Sindelfingen ins Hallenbad fahren will. Und wie es der Zufall will musste der sowieso nach Böblingen...Das heißt ich bin in nem Affenzahn heim gefahren, hab meine 7 Sachen zusammen gesucht und dann warn wir auch schon aufm Weg nach Sindelfingen. Und da wir zwei stolze Besitzer einer JuLeiCa sind, kamen wir auch ganz umsonst rein

So kams, dass ich zwischenzeitlich beim Bademeister ne Schwimmbrille organisiert hatte und wir dann unser Ziel (1km in weniger als 30 minuten) in Angriff nehmen konnten. Die 20 Bahnen ham wir dann auch rumgebracht, aber da die durch meine Schwimmbrillen scheiße und einigen Schätz-/Veschnaufpausen unterbrochen wurden, waren wir von unserer Zeit nich wirklich zufrieden, also wir waren auf jedenfall weit weg von den 30 Minuten

Wir wolltens dann aber doch noch wissen und deshalb ham wir uns angestrengt und sind mal wenigstens 10 Bahnen zügig durchgeschwommen, des hab ich dann auch in 14 Minuten geschafft, nimmt man also an, dass meine Geschwindigkeit auch bei den nächsten 10 Bahnen konstant geblieben wäre, könnte ich von mir behaupten die 1000m unter 30 Minuten geschafft zu haben. Gut so

Ja und jetzt bin ich leider ziemlich fertig und kann mich irgendwie nich dazu aufraffen noch aufs Schlachtfest zu gehn, weil mich der Gedanke daran, dass ich Morgen früh um 8 in der Hutwiesenstraße erwartet werde, einfach zu sehr lähmt.

Deshalb werd ich mal wieder einen Freitagabend daheim verbringen...aber diemal wenigstens freiwillig.

Nun dann wünsch ich allen begeisterten lesern und zuhörern ein gesegnetes und wundervolles Wochenende, als erstes möchte ich meinen Eltern danken, und natürlich meinem...ok ich hör auf.       Machts gut alle miteinander, bis die Tage!

12.1.07 21:58


 [eine Seite weiter]
L o u n g e
S u c h e
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.


© 2007 Free Template by www.temblo.com. Design by Creative Level.net - All rights reserved.