LOUNGE - Free Template by www.temblo.com
L o u n g e

so sophisticated I'm such a zero

Ich nun also. Sophie Egger, oder anders: Die Protagonistin dieses, mehr oder minder häufig, publizierten Debakels, das,wie sich herausstellte, mein Leben ist.
Nicht immer spannend aber ständig spannungsgeladen. Was wohl vor allem an mir und meiner, desweilen doch eher komplizierten, als herausfordernden Art liegt.

Ich bewege mich die meiste Zeit meins Daseins am Rande diverser Nervenzusammenbrüche, die sich ab und an in Lachsalven, Hasstiraden oder Häulkrämpfen entladen...wenn schon, denn schon.

Ich kann einerseits schlecht Nein sagen, andererseits bin ich der wohl grenzenloseste Egoist, den die Welt je gesehen hat. Was nicht wirklich zusammen zu passen scheint und sich auch nur bedingt mit meinem Leben als Christ vereinbaren lässt.

Ich hasse Doppelmoral und bin doch ein einziges Schaubild eben Dieser. Die Meiste Zeit die neben meiner Aufgabe als Schülerin bleibt verbringe ich mit Kinder aller Altersgruppen. Trotzdem bin ich seit ca. 3 Jahren der festen Überzeugung NIEMALS Kinder zu bekommen. Dazu kommt, mein unglaubliches Chaos, dem eine Sucht nach Listen und Plänen gegenüber steht.

Ich bin der Lebendige Beweis dafür, was ein chaotischer Gencocktail auslösen kann. Einerseits habe ich panische Angst vor Menschenmassen. Andererseits ertrage ich es kaum allein zu sein. Meistens stürze ich mich in Dinge, die genau das Gegenteil von dem sind, was gut für mich wäre. Nicht selten stehe ich mir selbst im Weg.

Ich bin sogar zu stur um meinem eigenen Willen nachzugeben. Womit ich mir schon mehr als einmal das Leben zur Hölle gemacht habe. Mich überreden zu wollen bestärkt mich meist nur in meiner Ablehnung.

Ich halte nicht viel von unangebrachtem Patriotismus gegenüber der Heimatstadt. Trotzdem bin ich mehr als Heimatverbunden und desweilen doch etwas stolz auf meine Dorfmetropole, "die Süße ausm Süden mit dem Dialekt".

Ich träume von einer großen Zukunft und bin im selben Moment der festen Überzeugung, diese gnadenlos zum Scheitern zu bringen. Ich kann mich nur schwer entscheiden und noch weniger leicht fällt es mir Dingen positiv entgegen zu sehen.

Ich bin Tochter, große Schwester, beste Freundin, Jugendmitarbeiterin, Eratzmensch, Königskind und Phobikerin.
Ich
bin vereinsamt, pessimistisch, unerträglich, verletzlich, ausgelassen und histerisch.
Ich
bin schwer zu beschreiben und noch schwerer zu begreifen.
Ich
bin das reinste Chaos.

ICH bin ich!

 

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung


L o u n g e
S u c h e
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.


© 2007 Free Template by www.temblo.com. Design by Creative Level.net - All rights reserved.